VoIP Umstellung der Telekom 2018

Die Telekom will die IP-Umstellung noch 2018 abschließen - weitestgehend. Mit wenigen Ausnahmen, läuft die Migration nach Plan. Aktuell sind 90% der Breitbandanschlüsse umgestellt. Bei den Geschäftskunden liegt diese Quote bei 85%  (1,9 Millionen umgestellte Anschlüsse.) Die restlichen Unternehmen sollen in den kommenden Monaten ebenfalls umgestellt werden. 

Geschäftskunden mit Primärmultiplexanschlüssen sind nicht in den 85% miteinberechnet. Diese möchte der Netzbetreiber auch über 2018 hinaus in den kommenden 12 bis 24 Monaten umstellen. 

Die Telekom betitelt die Umstellung als "Aufräumen mit der Historie". Dem Anbieter ist zwar bewusst, dass mit dem Migrationsprozess Arbeitszeit, sowie technische Ressourcen investiert werden müssen, allerdings zeigt dies für den Kunden keine Verschlechterungen auf.

Wir bieten Ihnen eine kostenfreie Beratung und Unterstützung zum Thema VoIP. Unsere Partner HFO und STARFACE haben hierzu Lösungen und Konzepte um die neuen Technologien bestmöglich einzusetzen.
Gerne stehen wir Ihnen für ein kostenfreies Beratungsgespräch zur Verfügung!